Sehr geehrter Besucher von Petriroda,

ich freue mich über Ihr Interesse an unserem Ort.
Gestatten Sie mir zunächst, Ihnen einiges Wissenswerte zu vermitteln, bevor Sie sich auf den einzelnen Seiten spezielle Informationen, beispielsweise über die Geschichte des Ortes, einholen.

Petriroda ist ein liebenswertes, gepflegtes Dorf, mit überwiegend ein- bis zweigeschossigen Häusern, das der Flößgraben wie ein blaues Band in seiner gesamten Länge durchzieht. Die Gesamtflächenausdehnung der Gemeinde beträgt ca. 315 ha.

Unser Ort hat 310 Einwohner mit einer leicht rückläufigen Tendenz.
Die Mischung von jung und alt ist ausgewogen.

Viele unserer Mitbürger engagieren sich in den beiden örtlichen Vereinen oder sind anderweitig ehrenamtlich zum Wohle der Gemeinde tätig.
Die Gemeinde Petriroda ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft "Apfelstädtaue" mit Sitz in Georgenthal und bildet  mit den Gemeinden Hohenkirchen und Herrenhof ein Kirchspiel.

Ich lade Sie nun ein, auf den folgenden Seiten mehr über uns zu erfahren und grüße Sie.

Marcel Schönau
Bürgermeister

Lage und Fakten

Kleine Gemeinde mit Charme

Petriroda ist die kleinste Gemeinde der Verwaltungsgemeinschaft "Apfelstädtaue" an der Bahnstrecke zwischen Georgenthal und Emleben gelegen.
Der kleine Ort hat einen liebenswert dörflichen Charme.
Das nahe gelegene Moor ist ein Naturschutzgebiet und ein Eldorado für Tiere, die Feuchtgebiete bevorzugen.

 

Einwohnerzahl: 358
Fläche: 3,15 km² bzw.315 ha
Höhenmeter: 365 m ü. NHN
Postleitzahl: 99887
Telefonvorwahl:   036253